Gemeinsam mit spannenden Gästen – wie Bundeskanzler Sebastian Kurz, CERN-Physiker Werner Riegler, Genetiker Josef Penninger,
Bestsellerautorin Vea Kaiser – diskutiert Landeshauptmann Thomas Stelzer über die Zukunft für ein starkes Oberösterreich.

Hier die gesamte Sendung (Dauer 55 Minuten):

Unterstützen Sie Landeshauptmann Thomas Stelzer und werden Sie Teil der Community:

Unterstützerformular

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Oberösterreichs Weg in die Zukunft – Impulsreferate von Vordenkern

© Michael Sazel

Josef Penninger
Der Genetiker ist Entdecker und Mitentwickler von Österreichs stärkster Waffe im Kampf gegen das Coronavirus: dem Medikament APN01. Derzeit leitet der Oberösterreicher das Life Sciences Institute an der University of British Columbia, Vancouver, Kanada.

 

„Die Österreicher haben von Anfang an gute Arbeit geleistet und das Virus gut kontrolliert."

© Ingo Pertramer

Vea Kaiser
Sie war 23 Jahre alt, als ihr Romandebüt “Blasmusikpop” durch die Decke ging. Die gebürtige Waldviertlerin hat mittlerweile drei Bücher veröffentlicht und jedes einzelne Werk wurde zum Bestseller.

"Es ist noch nicht absehbar, wie sich Österreich durch die Pandemie verändern wird. Aber ich habe ein Urvertrauen in die Bürgerinnen und Bürger dieses Landes, dass sie sich davon nicht allzu sehr verändern lassen."

Werner Riegler 
Der oberösterreichische Physiker arbeitet in der größten Forschungsmaschine der Welt – dem CERN. Werner Riegler ist dort den ersten Sekundenbruchteilen nach dem Urknall auf der Spur.

"Die Linzer Kepler-Universität hat in den letzten Jahren sehr an Profil gewonnen. Es gibt eine Menge Potenzial in Oberösterreich. Linz und Oberösterreich sind stark in Themen der Technik und Technologie verankert. Eine Technische Universität kann in diesem Kontext eine sehr gute Rolle spielen."

Standort bestimmen

Landeshauptmann Thomas Stelzer erörterte im Austausch mit Bundeskanzler Sebastian Kurz den Standort Oberösterreich in Europa für die Zeit nach der Pandemie.

© BKA/Jakob Glaser

Bundeskanzler Sebastian Kurz
Seit 2017 ist Sebastian Kurz Bundeskanzler der Republik Österreich.
Zuvor hatte er das Amt des Außenministers inne.

MÖGLICHKEITEN SCHAFFEN

Landeshauptmann Thomas Stelzer zeichnet den oberösterreichischen Weg für unser Land der Möglichkeiten vor: zusammenhelfen, vorausgehen und dabei unsere Heimat bewahren.

Vor vier Jahren habe ich mir beim Start als Landeshauptmann ein klares Ziel gesetzt.
An diesem Ziel hat sich auch mit der Coronakrise nichts verändert.
Oberösterreich soll zu den starken Regionen Europas gehören.
Die Menschen sollen über unser Land sagen:
"Willst du weiterkommen, musst du nach Oberösterreich kommen"

Landeshauptmann Thomas Stelzer

MÖGLICHKEITEN SCHAFFEN

Landeshauptmann Thomas Stelzer zeichnet den 
oberösterreichischen Weg für unser Land der Möglichkeiten vor:
zusammenhelfen, 
vorausgehen und dabei unsere Heimat bewahren.

Vor vier Jahren habe ich mir beim Start als Landeshauptmann ein klares Ziel gesetzt. An diesem Ziel hat sich auch mit der Coronakrise nichts verändert.
Oberösterreich soll zu den starken Regionen Europas gehören.
Die Menschen sollen über unser Land sagen:
"Willst du weiterkommen, musst du nach Oberösterreich kommen"

Landeshauptmann Thomas Stelzer

Die Moderatoren der Sendung:

Nina Kraft

Gerald Groß

Was bedeutet für Sie das Land der Möglichkeiten?

Was mir wichtig ist

Jetzt weitersagen & teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email